Bahn-Blog 006 – Mit dem RE von Berlin Alexanderplatz nach Magdeburg Hbf, Anfahrt mit der U-Bahn, erste Fahrausweiskontrolle BahnCard 100 funktioniert auch im ÖNPV

Bild: DB-Regio

DB-Regio, Fahrradmitnahme mit der BahnCard100

Über die Bahn App für´s Iphone kriege ich bei Zugriff auf die Standordaten, den 200m Fußweg von zu Hause zur U-8 in Berlin Mitte, 2 U-Bahnstationen zum Bahnhof Berlin Alexanderplatz und den Regionalexpress nach Magdeburg als schnellste Verbindung angezeigt und  mache das einfach. Der RE bringt im wesentlichen Arbeitende aus dem Berliner Südosten nach Mitte und Studierende aus Berlin nach Potsdam. In der U-Bahn werde ich kontrolliert – es klappt reibungslos. Die Bahn-Card100 funktioniert als 24/7-Fahrausweis. Nach zahlreichem Feedback auf diesen Blog mit Erfahrungsberichten zur BahnCard100 bin ich angespornt weiter zu schreiben, werde mich aber auf 300-500 Worte beschränken. Das reicht aus SEO-Sicht ja auch vollkommen aus.Die junge Frau neben mir in der Berliner U-Bahn wird von den Kontrollettis – ich ahnte es –  mit ihrem 80er-Jahre-Damenrad rausgezogen.. In Berlin muss man immer – auch mit Studentenausweis eine volle Fahrkarte für Drahtesel lösen und entwerten. Das steht nur im Kleingedruckten und diese Information gibt es nicht auf Englisch – was immer wieder dazu führt, dass zahlungswillige ortsunkundige Fahrgäste der Berliner U- und S-Bahnen sich von den großen Fahrradsymbolen auf den Zügen der Türen verleiten lassen  einfach so ein Fahrrad mitzunehmen. Die Kontrolleure arbeiten auf Provision und haben schon deshalb kein Erbarmen. Der Landesrechnungshof veröffentlichte kürzlich Zahlen, dass die Mehreinnahmen durch Kontrollen von ca. 600.000 €/Jahr tatsächlich nur 1/3 bringen – die anderen 400.000 € sind Provisionszahlungen – reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.
Aber zurück zur BahnCard100 – ich werde mal bei der Hotline anfragen, ob in allen 127 Städten, in denen die City-Option die Nutzung des Regionalverkehrs gestattet auch das Fahrradticket eingeschlossen ist. In den Zügen der DB ist das jedenfalls so – BahnCard100-Inhabe nehmen ihr Fahrrad – soweit Mitnahme möglich – überall hin kostenfrei mit.

Ich habe heute kein Fahrrad dabei sondern fahre zu den Joomla SEO-Spezialisten von sEmotion aus Magdeburg und den Programmierern von Orangelemon. Beide sind Ausgründungen der Universität Magdeburg und auf Content-Projekte mit Joomla, Typo3 und anderen Systemen spezialisiert. Wir arbeiten derzeit an einem Onlinekommentar für Juristen im Auftrag des Portals für Ausländerrecht und Migrationspolitik Migrationsrecht.Net. Weitere Projekte sind zum Beispiel die Münchner Bergsport-Community Berggenuss35Plus.de und das Berliner Stadtmagazin BuzzBerlin.de.
De RE gleitet gewohnt pünktlich von Potsdam durch die Wustermark über Brandenburg in Richtung Land der Frühaufsteher – ich bin heute wieder Mal  froh, mir nicht dem Stress des Straßenverkehrs aussetzen zu müssen sondern noch in Ruhe etwas im Zug arbeiten zu können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *