Business Trip Berlin – FfM – Bad Dürkheim – Karslruhe – Konstanz – Berlin mit BahnCard 100 und CarSharing

DB Carsharing

DB Carsharing - Einfach Karte an die Windschutzscheibe und losfahren.

Mit dem ICE fuhr ich am Dienstagnachmittag planmäßig in 4 Std. und 20 Minuten von Berlin nach Frankfurt zu einem Geschäftsessen und konnte auf dem Weg durchgehend bequem arbeiten. Das kann sonst kein Verkehrsmittel leisten. Mit dem PKW braucht man von Berlin nach Frankfurt  mindestens 6 Std. Für einen Flug von Berlin Tegel nach Frankfurt inkl. Transfer von und zur Innenstadt und checkin 5. So macht Bahnfahren Spaß. Zudem hatte ich am Mittwoch einen Termin in einem Winzerstädtchen in der Pfalz. Dazu nahm ich einen Mietwagen von DB-Carsharing von Mannheim.

In Frankfurt traf ich mich mit dem Weinjournalisten Maus um sein neues Internetprojekt zu besprechen. Morgens nahm ich bequem den ICE nach Mannheim. Über das Internet hatte ich einen Smart von DB-Carsharing bestellt. Der kostet 1,50 € pro Stunde zzgl einer Kilometerpauschale (incl. Benzin) von 19 Cent, macht bei der Strecke von Mannheim nach Bad Dürkheim und zurück insgesamt ca. 17 €.

Wie in der Bestätigungsemail von DB-Carsharing beschrieben, stand der Mietwagen auf dem Parkplatz vor dem Fahrradparkhaus in Mannheim Hbf. Man öffnet die Zentralverriegelung der Mietwagen mit der Bahncard über ein Lesegerät in der Windschutzscheibe. Schlüssel und Papiere warten im Handschuhfach. Genau so läuft die Rückgabe. Man sollte darauf achten, dass man immer einen Zeitpuffer bei der Buchung einbaut. Die Buchung kostet je nach Wagengröße ab 1,50€ pro Stunde – bei verspäteter Rückgabe werden aber pro Std. 25 € berechnet. Die Wagen sind so
Sauber, wie vom Vorgänger hinterlassen, denn bei der dezentralen Abstellung wird  nicht nach jeder Fahrt gereinigt. Wenn man öfter im Jahr DB-Carsharing Mietwagen bucht, sollte man den Selbstbehalt der Kasko-Versicherungen durch eine Zusatzversicherung von 90€/Jahr von 1.500 € auf 500 € reduzieren.

Alles verlief reibungslos – Nach dem Meeting in der Pfalz, parkte ich den Wagen wieder am Bahnhof und begab mich auf die Reise über Karlsruhe nach Konstanz. Ein Blick über den Bodensee am Donnerstagmorgen auf schneebedeckte Schweizer Alpen stimmte auf die Rückfahrt durch den verschneiten Schwarzwald nach Offenburg und von dort mit dem ICE nach Berlin ein. Auch diese Fahrten verliefen ohne nennenswerten Verspätungen – so macht Bahnfahren Spaß!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *